Hey there – let’s speak English

Heute gibt es nur einen kurzen Beitrag, der sich auch nicht wirklich mit Technischem auseinandersetzt. Dafür aber mit Sprachen.

Ab heute werden Beiträge von mir immer zweisprachig veröffentlicht werden, auf Deutsch und auf Englisch. Dazu verwende ich das WordPress-Plugin Polylang, das es mir ermöglicht, einen einzelnen Beitrag in unterschiedlichen Sprachen zu verfassen. Im Laufe der nächsten Wochen werde ich bestehende Blogbeiträge Stück für Stück übersetzen, noch sind es ja nicht wirklich viele. Die Sprache der Beiträge wird dabei abhängig von eurer Browsersprache gewählt.

Nächstes Mal gibt es dann wieder einen fachlichen Beitrag zu einem Tool, einer Programmiersprache oder irgendeinem Thema, auf das ich dann Lust habe. Und keine Angst: Ich werde die Texte alle selbst übersetzen und mich nicht auf Google-Translate oder einen anderen Dienst verlassen. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *